Die Skiffle Men

Alle Musiker der „Skiffle Men haben langjährige Bühnen- und Studioerfahrung. Bands kommen und gehen und kaum eine Musikgruppe besteht in ihrer ursprünglichen Besetzung für alle Zeiten. So auch die Mitglieder der Skiffle Men. In den vergangenen Jahrzehnten haben sie in vielen Formationen gespielt und dabei Erfahrung gesammelt.

Irgendwann kreuzen sich die Wege vieler Musiker und so war es auch bei den Skiffle Men. Auf einer Geburtstagsfeier lernten sich Dick Barber und Peter Krings kennen. Schnell war klar, dass die musikalischen Interessen der beiden Gitarristen weitestgehend identisch waren.

Man schaute sich unter befreundeten Musikern um und traf auf Wolfgang Ettig und Achim Falke. Erste Proben ergaben, dass die „Chemie“ der neuen Bandmitglieder stimmt – eine sehr wichtige Vorraussetzung zum Erfolg einer Band  

Zunächst wurden die üblichen Standard-Oldies gespielt. Es folgte eine Spezialisierung auf Gitarren-Instrumentals, wobei Shadows & Co die Vorbilder waren.

„Studioarbeit ist die beste Probe“ – so die Devise der Gruppe. In Dick's Keller wurde ein Aufnahmestudio eingerichtet und Peter, der sich beruflich mit Tonaufnahmen befasst hatte, stellte ebenfalls Raum zur Nachbearbeitung der Aufnahmen zur Verfügung. Aus seiner aktiven Studiozeit waren Erfahrung und Geräte vorhanden, sodass die musikalischen Ideen sofort umgesetzt werden konnten.

Der Name „REMIX“ wurde gewählt, um zu dokumentieren, dass die langjährige Erfahrung im vorgerückten Alter noch einmal aktiviert und erfolgreich umgesetzt werden kann. „REMIX“ spielte zwei CD's mit bekannten Gitarren-Instrumentals ein.

Irgendwann wurde die Studioarbeit etwas zu intensiv und die vier Akteure suchten einen Weg zur musikalischen Entspannung. So kam Skiffle ins Spiel. Allen war diese Musik aus „Urzeiten“ noch bekannt und es stellte sich heraus, dass Dick nach über 50 Jahren die alten Texte und Melodien noch im Kopf hatte. „REMIX“ wurde vorübergehend zur Seite gelegt und die „Skiffle Men“ gegründet.

Natürlich war eine Umstellung auf ganz neue (alte) Rhythmen erforderlich. Diese gelang sofort und die Freude an Skiffle-Musik begeistert nicht nur die Bandmitglieder, sondern auch die Zuhörer.

Bei Skiffle kommt fröhliche Stimmung auf – das Publikum ist begeistert. Sogar junge Leute, die diese Musik noch nie gehört haben, swingen mit. Schon bei den ersten Auftritten waren begeisterte altgediente Musiker  in Scharen gekommen, um diese Musik noch einmal zu erleben.

Die „Skiffle Men“ freuen sich über diese Entwicklung – sind sie doch auf dem richtigen Weg….